Vitamin K2 für gesunde Knochen und mehr Ausdauer

K2 ist ein echtes Wundermittel. Warum du unbedingt darauf achten solltest einem Mangel vorzubeugen erfährst du hier!

Was ist K2 und wo findet es seine Anwendung?

Vitamin K2 im Alltag

Vitamin K2 findet in vielerlei Bereichen seine Anwendung. Es beugt gegen spröde Knochen vor, kann einen Herzinfarkt verhindern aber nicht nur im Alltag wirkt es wahre Wunder.

Vitamin K2 im Sport

Auch im Sportbereich wird das Vitamin K2 häufig eingesetzt, denn im Bereich der Ausdauerleistungsfähigkeit sorgt es für einen positiven Effekt. Selbst bei langjährig ausdauertrainierten Athleten konnte eine Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme um 5-10% innerhalb von 1-2 Monaten erzielt werden. Dieses wirkt sich vor allem auch in einer deutlichen Verbesserung der Ausdauerleistung im submaximallen Belastungsbereichen aus. Es kommt dabei zu einer Verbesserung des aeroben Stoffwechsels in den Mitochondrien.

Vitamin K2 gegen Krankheiten

K2 hilft bei Osteoporose

Stell dir vor es gäbe ein Vitamin welches dafür sorgt, dass Calcium für den Knochenaufbau verwendet wird und sich nicht in den Arterien ablagert. So könnte dieses Vitamin gleichzeitig einen Herzinfarkt verhindern und Osteoporose vorbeugen. Es hört sich unglaublich an, aber wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Vitamin K2 genau diese Eigenschaften hat. Eine Auswertung von 7 Doppelblindstudien, bei denen Erwachsene Vitamin K2 als Nahrungsergänzung verabreicht wurde ergab, dass es das Risiko von Wirbelbrüchen um 60%, von Hüftfrakturen um 77% und das Risiko für alle Frakturen, die nicht den Wirbelapparat betreffen, um erstaunliche 81% senkte. Vitamin K2 hat auch gezeigt, dass es den Abbau der Knochendichte bremsen kann. Gleichzeitig hat Vitamin K2 bei der Regeneration der Knochen die Aufgabe, durch die Bindung von Kalzium an bestimmte Proteine den Gehalt an Mineralstoffen im Knochengewebe zu erhöhen. Denn nur ein hoher Mineralstoffgehalt sorgt für feste Knochen. Fehlt also Vitamin K2 im Körper, nimmt die Mineralstoffdichte ab und die Knochen werden porös.

K2 gegen Verkalkung

Ist Vitamin K2 nicht in ausreichender Menge vorhanden, können die Proteine Kalzium nicht greifen, wodurch sich dieses in den Arterien absetzt. Die Blutgerinnung wird dadurch erschwert. Bei einem dauerhaften Mangel an Vitamin K2 kann dies zu einer Verkalkung der Arterien und in der Folge zu Herzerkrankungen führen. Natürliches Vitamin K2 ist kein Medikament, sondern eine natürliche Nahrungsergänzung, frei von Nebenwirkungen.

K2 und D3

Vitamin D hat für Läufer eine enorme Bedeutung. Es ermöglicht erst die Kalziumaufnahme des Knochenaufbaus. Vitamin D bekämpft Muskelschmerzen, verbessert die Ausdauer und das Immunsystem und sorgt für eine schnelle Regeneration. Läufer mit ausreichender Vitamin D-Zufuhr profitieren von einer größeren Muskelkraft und einem verringerten Verletzungsrisiko. Es gilt als einer der wichtigsten Faktoren für einen belastbaren Bewegungsapparat.

Wo ist Vitamin K2 enthalten?

Vitamin K wird im gesunden Darm gebildet, jedoch in sehr geringen Mengen. Deswegen ist der Mensch zum größten Teil darauf angewiesen dieses Vitamin aus der Nahrung zu gewinnen. Vitamin K2 ist eine der wichtigsten Formen des Vitamin K und findet sich in Innereien, Eidotter, Fleisch, Topfen und bestimmten Käsesorten.

Vitamin K2 findet sich aber auch in Schnittlauch, Petersilie, Champignons oder Rosenkohl. Vitamin K2 ist, im Vergleich zu anderen Vitaminen hitzebeständig, sodass es beim Kochen oder Braten nicht verloren geht.

Mangel an Vitamin K2

Oftmals kommt es in Industrieländern aufgrund einer Fehl- oder Unterernährung in Alters- und Pflegeheimen, Krankenhäusern oder bei Menschen die sehr unter Termin- und Zeitdruck stehen zu einer Mangelerscheinung. Ein Vitamin K2-Mangel wirkt sich vor allem durch eine Störung der Blutgerinnung auf den Körper aus. Dabei können, auch ohne jeglicher Gewalteinwirkung, große, blaue Flecken am Körper entstehen. Ein Mangel des Vitamins kann zu spröden Knochen führen, was oft mit Knochenbrüchen einhergeht.

Ein nicht so starker Vitamin K2-Mangel zeigt sich unter anderem in Form von Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche. Personen mit Vitamin K2-Mangel leiden zudem an vermehrter Infektanfälligkeit und einem geschwächten Immunsystem.

Probleme und Nebenwirkungen mit Vitamin K2

Risiken einer Überdosierung sind nicht bekannt. Es sollte jedoch darauf geachtet werden genug des Vitamin K2 zu sich zu nehmen und gegebenenfalls den Bedarf mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zu decken.

Wie schnell wirkt Vitamin K2?

Vitamin K2 ist die wirksamste Form von Vitamin K und mit seiner hohen Bioverfügbarkeit ist es in Sachen Wirkungsdauer anderen K-Vitaminen weit überlegen. Das Vitamin kann vom Körper optimal aufgenommen werden und gelangt sofort in den Blutkreislauf.

Vitamin K2 ist für den Schutz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Knochen zuständig, weswegen eine ausreichende Aufnahme unverzichtbar ist. Über die normale Ernährung ist es kaum möglich den täglichen Bedarf zu decken, weswegen das Vitamin K2 über Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden sollte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.