So berechnest du deinen Grundumsatz!

Eine der wohl meist gestellten Fragen im Fitnessbereich: wie viele Kalorien sollte ich zu mir nehmen? Eigentlich ist es ganz simpel: wer abnehmen möchte, sollte auf alle Fälle weniger Kalorien zu sich nehmen, als der Körper tatsächlich verbraucht. Trotzdem scheitern viele die richtige Kalorienanzahl zu ermitteln. Wir zeigen euch wie ihr es richtig macht!

Dein Grundumsatz

Dein Kalorienbedarf hängt zunächst mit zwei wichtigen Faktoren zusammen, deinem Aktivitätslevel und deinem Grundumsatz. Bist du in deiner Freizeit sehr aktiv oder beruflich oft auf den Beinen verbrennst du auch mehr Kalorien! Um deinen Grundumsatz berechnen zu können haben Wissenschaftler folgende Formel entwickelt:

Körpergewicht (in kg) x 24 Stunden x 1 kcal

Hier geht’s zu einer genaueren Berechnung deines Grundumsatzes und deines gesamten Energieumsatzes!

Wie viele Kalorien verbrenne ich?

Egal ob du am Schreibtisch sitzt oder eine Runde im Wald läufst: du verbrennst Kalorien. Hast du gewusst, dass dein Körper selbst beim Händeschütteln oder beim Küssen Kalorien verbrennt? Durch die Aufnahme von Nahrungsmitteln führst du deinem Körper Kalorien, also Energie zu. Diese Energie benötigt dieser einerseits für die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Maßnahmen (Körpertemperatur, Blutzirkulation) und andererseits um deinen Körper mit Energie für alltägliche Tätigkeiten (wie zum Beispiel Sport oder Arbeit) zu versorgen.

Was bringt ein Kalorienrechner?

Zunächst hilft er dir deinen optimalen Kalorienbedarf zu ermitteln. Oftmals nimmst du aber sicherlich mehr Kalorien zu dir als dein Körper wirklich benötigt und zwar in Form von Fast-Food oder auch in Form von Süßigkeiten. Weißt du über deine benötigten Kalorienbedarf Bescheid fällt es dir auch leichter dich an diesen Wert zu halten. Ein Ernährungstagebuch wie zum Beispiel Lifesum könnte dir dabei helfen deine Kalorien besser im Blick zu haben!

One reply on “So berechnest du deinen Grundumsatz!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.